headerneu

Liebe Eltern,
ab Montag, 14.06.2021 können Sie einen Bezugsschein für die Abholung
in Ihrer Apotheke von 10 kostenlosen Selbsttests für Ihr Kind erhalten.
Bitte sprechen Sie Ihr Gruppenpersonal an.
Im Anhang das Infoschreiben des Bayerischen Staatsinstituts
für Familie, Arbeit und Soziales.

 

Download Infoschreiben

Der eingeschränkte Regelbetrieb hat wieder begonnen. Viele Kinder besuchen wieder unsere Einrichtung.

Was uns sehr freut, denn es herrscht wieder Leben im Haus.
Zu unserem Jahresthema „Nachhaltigkeit in der Kita / Umweltschutz“ werden in den einzelnen Gruppen verschiedene Themen angeboten.
Wir erfahren viel über die Honigbiene und die vielen verschiedenen Insekten, in der Nestgruppe ist die Raupe Nimmersatt eingezogen und bei unseren Großen steht die Verkehrserziehung im Vordergrund.
Wir freuen uns auf eine spannende und wissensreiche Zeit.
Ebenso freuen wir uns auf unsere Waldwochen, die für die kommende Zeit geplant sind.
Eine Kindergartenzeitung ist bereits in Planung! Hier informieren wir Sie über Veränderungen, geben wichtige Termine bekannt und selbstverständlich sind wieder Kinderseiten mit dabei!

Bis bald und bleiben Sie gesund!
Ihr Kita Team von St. Christophorus

Download Infobrief an unsere Eltern

Download Schreiben vom Bay. Staatsministerium über den Umgang mit Krankheitssymtomen

Aktuell liegt der 7-Tages-Inzidentzwert bei 111,4. Dies bedeutet, dass die Bereiche Krippe und Kindergarten

weiterhin in Notbetreuung laufen und der Hortbereich ab Montag 10.05.2021

in den eingeschränkten Regelbetrieb wechselt.

Hallo Ihr Lieben, zu Hause!

 

Da zurzeit noch die Notbetreuung im Kindergarten läuft und nicht alle Kinder in der Einrichtung sind,

möchten wir Euch heute ein paar Anregungen für den Mutter- und Vatertag in die Homepage stellen.

Im Kindergarten steht auch ein Bastelset für Euch bereit, dass ihr abholen könnt.

Klingelt in Eurer Gruppe, wir freuen uns schon, wenn wir euch mal wiedersehen!

Bis bald!

Euer Kita Team St. Christophorus

 

Download Geschichte zum Muttertag

Download Angebote Mutter- und Vatertag

Weiterhin gilt auch für die KW 16 vom 19.04. bis 23.04.2021 Notbetreuung im Kindergarten.
Die schriftl. Bestätigung zur Notbetreuung und die geltenden Bestimmungen sind bekannt.

Download: Brief Johannisverein

Liebe Eltern,

auch in der KW 15 läuft der Kindergartenbetrieb auf Notbetreuung!

Wir wurden am Freitag, 09. 04. 2021 vom Landratsamt informiert, dass die
7 – Tages- Inzidenz im Landkreis Aschaffenburg bei 122,3 liegt.
Hier gilt, wie bereits bekannt, ein Zugang für Kinder, deren Eltern die Betreuung
zuhause nicht sicherstellen können.
Das Formular zur Bestätigung steht seit 07. April 2021 zum Download auf der
Homepage bereit.
Die weitere Vorgehensweise für die KW 16 erhalte ich am Freitag, 16. April 2021.
Informationen hierzu können Sie auf der Homepage nachlesen.

Achten Sie bitte weiterhin auf sich und Ihre Familie!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KiTa - Team

Download: Formular für die Notbetreuung

Im Frühling erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Die ersten Knospen springen auf, die Insekten beginnen herum zu schwirren, die Vögel bauen ihre Nester, die Natur pflanzt sich fort....

Auch bei uns im Kindergarten hat sich viel getan in den letzten Wochen.

Die Kinder lernten einiges über die Entwicklung eines Kükens im Ei. Um dies für sie anschaulicher und erlebnisreicher gestalten zu können, bauten wir kurzerhand eine Brutmaschine mit Hühnereiern im Kindergarten auf. Die Kinder waren teilweise skeptisch, ob sich daraus wirklich kleine Küken entwickeln würden.

Und tatsächlich nach 20 Tagen vernahmen wir zurückhaltendes Gepiepse. Ab dem 21. Tag schlüpften nach und nach 12 gesunde kleine Küken aus den Eiern.

Die Kinder waren hellauf begeistert und erfreuten sich an den tapsigen kleinen Tierchen.

Nicht nur die Wissensvermittlung von der Entwicklung eines Eies zum Huhn, sondern auch die Pflege und der Aufwand, die ein Tier mit sich bringen, waren klare Ziele unserer Arbeit.

Mittlerweile sind unsere ,,kleinen Hühner“ schon ein Stück gewachsen und müssen in einen größeren Stall umziehen, weshalb wir uns diese Woche von ihnen verabschieden werden.

Die Entwicklung eines Kükens im Ei oder vom Ei zum Küken in 21 Tagen

  • 1. Tag: die Eier werden in die Brutmaschine gesetzt
  • 3. Tag: auf dem Eidotter bilden sich Blutgefäße, die den Embryo mit Nährstoffen auf Dotter und Eiklar versorgen
  • 6. Tag: die Blutgefäße werden immer dichter
  • 12. Tag: der Embryo hat sich stark weiterentwickelt. Die Entwicklung ist abgeschlossen. Der Embryo ist so groß wie das halbe Ei
  • 17. Tag: der Embryo durchsticht die Ei-Membran und liegt mit Kopf und Schnabel außerhalb der übrigen Eimasse
  • 19/20. Tag: das Küken zieht den Dotter durch den Nabel ein. Dieser schließt sich dann. Der Dotter versorgt das Küken 24 Std nach dem Schlupf mit Nährstoffen. Danach muss das Küken selbst fressen
  • 21. Tag: bis kurz vor dem Schlupf liegt der Kopf des Kükens auf der Brust. Dann hebt das Küken den Kopf an und mit dem Eizahn, der vorne auf dem Schnabel sitzt, wird ein Loch in die Schale gedrückt. Durch kreisförmiges Drehen um die eigene Achse wird mit der Zeit die gesamte Schale durchbohrt. Das Küken stemmt sich dabei gegen die Eiwände. Durch ein Heben des Nackens wird letztendlich der Deckel abgesprengt. 24 Std lang kann sich das noch nasse Küken von seinem „Dottersack" ernähren

Im Folgenden sehen sie impressionen unserer "Hühnerzucht"

PHOTO 2021 03 25 06 21 14

PHOTO 2021 03 25 06 21 56

PHOTO 2021 03 25 06 21 57

PHOTO 2021 03 25 06 21 27

Ihr seid großartige Eltern, die ihren Kindergarten unterstützen, soweit dies möglich ist! 
Es fehlen nach der Corona – Impfung heute 5 Leute in der Einrichtung.
Ihre Kinder sind bestens versorgt. Ihr reagiert ebenso sehr verantwortungsvoll und sensibel bei Schnupfen und Husten.

Danke für Euer Verständnis und Eure Unterstützung.

Download 

Die Kinder können seit Montag, 22. Februar 2021 wieder die Einrichtung besuchen. Wir freuen uns sehr und es herrscht wieder Leben in unserem Haus.

Da nun das Risiko einer Ansteckung steigt, tun wir alles um unsere Kita im eingeschränkten Regelbetrieb aufrecht zu erhalten.

Deshalb bitten wir Sie um Ihr Verständnis:

  • Betreten Sie möglichst nicht die Einrichtung (soweit dies vom Kind aus gut ist)
  • Ansonsten halten Sie sich bitte nur kurz in unserer Einrichtung auf
  • Beachten Sie den Mindestabstand und unseren Einbahnstraßenverkehr
  • Der Eintritt in unser Gebäude erfolgt nur mit FFP2 Maske oder einer medizinischen Maske
  • Aus Sicherheitsgründen finden unsere Abholzeiten nur zur vollen Stunde statt.

Weitere Infos können Sie dem 398. Newsletter entnehmen!

Nun sagen wir erst mal Danke für Ihr Interesse an unserer Homepage.

Bleiben Sie gesund, bis bald!

Ihr Kita Team von St. Christophorus

Auch wenn wir in diesem Jahr Fasching etwas anders gefeiert haben, konnten wir den Kindern im Kindergarten mit unseren vielen verschiedenen Aktionstagen doch eine Menge Spaß bereiten.

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit.

  • Diese Zeit kann man zum Anlass nehmen, einfach mal wieder über Gott und den Glauben allgemein zu sprechen. Was tut Gott für uns? Woran glauben wir?
  • Das Bewusstsein fördern: Du bist toll so wie du bist: einzigartig, wunderbar und geliebt. Du bist nicht perfekt – keiner ist das- und das ist gut so.
  • Wir gut geht es mir eigentlich? Wofür sind wir dankbar? Wie kann ich etwas für andere tun?

Wir haben uns im Kindergarten verschiedene Aufgaben und Aktionen überlegt, um die Fastenzeit für die Kinder so interessant wie möglich zu
gestalten.
Denn wenn man sich bewusst macht, worum es in der Fastenzeit eigentlich geht, kann die Zeit bis zum Osterfest eine echte Bereicherung sein. Für uns Erwachsene, für die Kinder und für uns gemeinsam als
Familie. Probiert es doch einfach mal aus!
Ein paar Anregungen dazu, findet Ihr wieder im Anhang.

Bis Bald.

Euer Kita Team von St. Christophorus

Geschichte zur Fastenzeit

Maxi Seite

Upcycling - Milchtüte-Kresse-Beet

­